Sprachinstitut TREFFPUNKT unterstützt Hausgabenhilfe 06.02.2017 17:25

Im Familientreff Löwenzahn erhalten Schülerinnen und Schüler Hilfe

Kristina hält stolz das Dankes-Bild der Löwenzahn-KinderDirektorin Kristina Schimmeyer ist stolz! In den Händen hält sie ein Geschenk, das sie sehr fröhlich macht. Zehn Kinder haben ein Bild gemalt, auf dem in vielen Sprachen der Welt das eine Wort steht: „Danke!“

Die Kinder kommen aus vielen verschiedenen Ländern, aber sie alle leben in Bamberg – und sie gehen auch hier zur Schule. Dreimal in der Woche gehen sie gemeinsam zum „Familientreff Löwenzahn“. Dort erhalten sie Hilfe bei den Hausaufgaben und Unterstützung in Schulfächern, die nicht so leicht für sie sind. Die meisten brauchen auch Hilfe in Deutsch, denn das ist nicht ihre Muttersprache. Kristina Schimmeyer und Christoph Brey vom Sprachinstitut TREFFPUNKT in Bamberg wussten sofort, dass das ein tolles Projekt ist. Es gibt Kindern eine Chance, gut in der Schule zu sein und die Sprache ihres neuen Heimatlandes immer besser zu verstehen und zu benutzen.

Das Dankesbild der Bamberger Löwenzahn-KinderAls Kristina und Christoph dann auch noch hörten, dass der „Familientreff Löwenzahn“ Unterstützung braucht, um die Hausaufgaben-Betreuung fest zu installieren, war ihnen klar: Wir werden Paten! Somit finanziert nun das Sprachinstitut TREFFPUNKT Bamberg ganz konkret einen Platz in der Bamberger Hausaufgaben-Hilfe für ein Jahr. Als Dankeschön war Kristina mit den anderen Paten eingeladen, die Kinder zu besuchen und mit ihnen zu sprechen. Stolz und fröhlich zeigten die Kinder ihre Schulhefte und erzählten von ihren Schulnoten, die sich verbessert haben, seit sie zum „Löwenzahn“ gehen. Neben dem wunderschönen Bild haben die Kinder auch ein Buffet vorbereitet, an dem die Paten sich satt essen konnten. Beim Essen gab es Gespräche mit den Kindern und ihren Eltern. Kristina freut sich schon auf den nächsten Paten-Nachmittag!

Weitere Informationen zum Förderprogramm des Familientreffs Löwenzahn in Bamberg...